Fin – Back to the roots

Fin – drei Buchstaben, drei Power-Frauen. Nina Kunkel, Anna Vetsch und Janine Wirth setzen mit ihrem nachhaltigen Taschenlabel Akzente. Woher die Rohmaterialien kommen und wer dahintersteht wissen die Ladies ganz genau. Traditionelles Handwerk gepaart mit modernem Design machen die Stücke zu etwas ganz Besonderem. Alle drei agieren zudem als Beraterinnen für andere Firmen, erstellen Konzepte und setzen Projekte mit nachhaltigen Lieferketten um.
Die Vernissage findet am 14. September bei Slow Goods im «Zuhause bis 2018» um 18 Uhr statt.

fin-projects.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s