Restaurant auf Zeit: Shelf Life

 

Gestern startete ETH-Physikerin Susanne Tobler und ihr Team, nach dem Tastelab auf der Polyterrasse, ihr nächstes temporäres Restaurant mit dem Namen «Shelf Life». Zwei Monate lang dreht sich hier alles ums Konservieren von Lebensmittel. Es gibt unzählige Möglichkeiten Esswaren länger haltbar zu machen. Allerdings passieren dabei auch geschmackliche Veränderungen. «Konservierungsmethoden sind reine Wissenschaft: Chemie, Biologie und Physik. Häufig wird ein Produkt sogar erst dadurch zu dem, was wir kennen und lieben, denn durchs Konservieren entwickeln sich einzigartige Geschmäcker!», so Tobler. Im Shelf Life kommen alle Arten von Konserven aus der eigenen Küche, neuartig und innovativ inszeniert, auf den Tisch. Als Location dient ein zwischengenutztes Restaurant, das Platz für 60 Personen bietet, direkt beim Kreuzplatz in Zürich.

Weiter Informationen und Booking unter www.shelflife.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s