So duftet Zürich

ozueri-lowres004-e1509532778855

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Das dachte sich auch Vero Kern. Mit 54 Jahren machte Sie ihre Leidenschaft zum Beruf und wurde Parfumeurin. Nun einige Jahre später und reich an Erfahrungen und Erkenntnissen, möchte sie mit O’züri etwas komplett Neues wagen und damit nochmals richtig durchstarten. Den Duft widmet sie Zürich, und allen die diese Stadt lieben und schätzen. «Ich möchte die prickelnde Essenz dieser Stadt interpretieren, eine Art duftende Visitenkarte Zürichs kreieren – von den blühenden Lindenbäumen auf dem Lindenhof über den schlammigen Geruch der Limmat bis zum Duft gebratener Marronis im Winter», so die Grande Dame der Düfte. Für die Entwicklung des Produktdesigns, ist der Industrial Designer Ramon Spaeti von Venom High zuständig. Da die Produktion und Entstehung vom ökologischen und nachhaltigen Duft O’züri nicht ganz günstig war, lanciert Vero Kern das Parfum als Crowfunding-Projekt. Unterstützen kann man das Herzensprojekt der 77-jährigen auf wemakeit.com. Für seine Unterstützung wird man natürlich auch belohnt – ein exklusiv abgestimmtes Parfum mit eigenem Duftflakon kreiert von Vero Kern, wartet auf den grosszügigsten Unterstützer.

wemakeit.com/projects/o-zueri

Text: Leila Alder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s