Alpine Auszeit in der Lenk Lodge

Die Lenk Lodge ist der Geheimtipp für alle Slow-Travellers, die im Einklang mit der Natur urlauben und sich eine alpine Auszeit von der gewohnt hektischen Zivilisation geben wollen.

Bewusst geniessen, durchatmen, faulenzen oder Sport nach Wahl, so simpel und wohltuend gestalten sich Ferientage im Simmental. In der Lenk Lodge, ursprünglich 1921 als einfaches Bauernhaus gebaut und als Ferienlagen benutzt, wird in Nils Holger Moormanns reduziertem und metallfreiem Designbett «Siebenschläfer» übernachtet, damit ausgeruht die charmante Einrichtung genossen werden kann, die gekonnt alte Substanz mit zeitgemässem Design verbindet – mit viel Liebe zu Detail wurde beim Umbau die Geschichte des Hauses offen gelegt und modern interpretiert. Wohlduftende Lilien heissen im reduzierten aber wohnlichen Interior willkommen und alle Zimmer eröffnen den Blick auf Berg oder Tal auf die Berner Alpen. Das junge Unternehmerpaar aus Leidenschaft, Fabienne und Roman Cortesi, haben für ihre Gäste neues für den Sommer-Aufenthalt im Gepäck – doch jede Jahreszeit bietet spannende und unterhaltsame Aktivitäten.

Vier Mal jährlich bietet die Lenk Lodge einen Yoga Retreat mit drei Übernachtungen und sechs Yoga-Stunden an. Aber auch sonst bietet die Umgebung ausreichend: Die Lenker Klassiker sind die Quelle der Simme «D´Sibe Brünne» und die Simmenfälle, ein in malerische Landschaft eingebetteter Wasserfall direkt am Fuss einer mächtigen Kalksteinwand, der ein schöner Platz zum Verweilen bietet. Für müde Füsse ist die Bergbahn ab einer Hotelübernachtung inklusive – samt verlockender Aussicht. Lokaler Event-Höhepunkt seit 30 Jahren ist das Musikfestival Jazz Tage Lenk, organisiert von der eigenständigen Non-Profit-Organisation Kulturhorizonte Lenk AG, das während zweier Tage mit Blues über Swing zu Jazz für einen überfüllten Kronenplatz und gute Stimmung sorgt. Immer wieder dabei sind Blues-Altstar Philipp Fankhauser oder die Pepe Lienhard Big Band.

Schön an der Lenk Lodge ist der Ansporn zum Slow-Travelling und der Ruhe: Entschleunigen, entspannen geniessen und die Magie des Tages erleben. An solche Erlebnisse erinnert man sich lange noch mit einem Lächeln. Nicht zuletzt auch an die familiäre Atmosphäre, das freundliche aber professionelle Team und die sorgfältige Auswahl lokaler Gastronomie-Highlights, deren Zutaten zu einem Grossteil aus dem Lodge Garten stammen. Es werden regionale Spezialitäten des Simmentals aufgetischt, darunter Käse, Fleisch, frisches Brot und Selbstgemachtes wie Kuchen, Scones oder Knäckebrot. Alles Produkte, die bestens zu den erlesenen Tropfen aus der kleinen Lodge Vinothek passen, von der man sich frei bedienen kann.

Gekocht wird jeweils Samstags, ein saisonaler, vegetarischer Dreigänger. Neu gibt es unter der Woche eine Lodge-Box mit regionalen Köstlichkeiten, so können Gäste selbst ihr bevorzugtes Berner-Oberländer-Plättli zusammenstellen und den Tag gemütlich in der charmanten Lenk Lodge ausklingen lassen – wenn es das Wetter erlaubt vielleicht mit einem Picknick im Garten oder in der Umgebung an einem Wasserfall. Man möchte noch ein bisschen länger verweilen.

lenk-lodge.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s